Wir trauern um unseren Kollegen Thomas Lampl. Er ist am 06.11.2018 nach langem Leiden im 60. Lebensjahr friedlich entschlafen. Thomas war seit 2012 ein geschätztes Mitglied im GrAT-Team und hat uns mit seinem handwerklichen Geschick am Forschungsstandort in Böheimkirchen tatkräftig unterstützt. Vor allem die Naturbaustoffe Lehm und Kalk haben seine Begeisterung geweckt und egal ob Verputzen, Lehmstampfwände bauen, Kalkestrich legen und geduldig walzen oder mit Lehmziegeln Wände zu mauern, Thomas war immer mittendrin. Es war ihm auch immer sehr wichtig sein Wissen und Können an junge Menschen weiterzugeben und er hat mit viel Freude jeden Sommer mit unseren Ferialpraktikantinnen und –praktikanten gearbeitet.
Lieber Thomas! Ruhe in Frieden, wir werden Dich vermissen!

Das gesamte Team der GrAT

Die Verabschiedung findet am Mittwoch, 14.11.2018 um 10:00 in der Aufbahrungshalle am Friedhof Spratzern statt.

 

 

 

Thomas (rechts im Bild) mit seinem Kollegen Silviu.

Add Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*